site maker

Feste Zahnspangen

Sichtbare und (nahezu) unsichtbare Varianten sind möglich.

Für Korrekturen der Zahnfehlstellungen und für die Einstellung einer optimalen Verzahnung von Ober- und Unterkiefer kommen feste Zahnspangen, die sogenannten Mulitbracket-Apparaturen, zum Einsatz. 
Bei einer festen Zahnspange werden einzelne Brackets fest auf den Zähnen fixiert und durch einen kieferorthopädischen Draht verbunden, der durch kontinuierlichen Druck oder Zug, die Position der Zähne optimiert. 
Es gibt sehr viele, unterschiedliche Möglichkeiten der Behandlung mit festen Zahnspangen wie verschieden große außen aufgeklebte Brackets, innenliegende, selbstligierende oder aus Keramik hergestellte Brackets. 

Ob und welche Behandlungsmethode für Sie und Ihre Bedürfnisse optimal ist, klären wir gerne mit Ihnen und Ihrem Kind persönlich in einem Beratungsgespräch

gc legend

Unterschieldich große Brackets können an den Zahnaußenflächen angebracht werden 

Mobirise

Selbstligierende Brackets (ohne Gummibänder) sind leichter zu reinigen und lassen den Draht besser gleiten    

Mobirise

Keramikbrackets sind  besonders ästhetisch und unauffällig

Mobirise

Innenliegende Brackets sind für andere nicht sichtbar, können aber für die Zunge als störend empfunden werden 

KFO-Büren
Praxisanschrift

Dr. Benedikt Verneuer
Kieferorthopädische
Fachzahnarztpraxis
Bahnhofstraße 32
33142 Büren


Kontakte

E-Mail: kfo@verneuer.de  
Tel: +49 (0) 2951 93 68 69 0